Sandra Lass


Klangschalentherapeutin, Biologin, Naturliebhaberin, Waldfreundin, Kursleiterin für Waldbaden, Wasserratte, Bücherwurm, Begeisterte, Lachende, Genießerin, Reisende, Erzählende

 

Meine Liebe zur Natur und meine Entdeckungslust führten mich zum Studium der Biologie mit den Schwerpunkten Meeresbiologie und Zoologie, zur Promotion in den Umweltnaturwissenschaften und in die Wissenschaft mit den Schwerpunkten Gewässerökologie und Epidemiologie. Viele Jahre war ich als Forscherin in Deutschland, der Schweiz und den Vereinigten Staaten von Amerika tätig.

Zufrieden machte mich meine Tätigkeit irgendwann nicht mehr und ich erkannte, dass ich so meine Liebe zur Natur nicht wirklich leben und weiter geben konnte und verließ die Wissenschaft. Angetrieben von dem Wunsch, etwas zur Erhaltung unseres wunderschönen Planeten beizutragen und meine Begeisterung für die Wunder der Natur zu vermitteln, begann ich, als Naturführerin vor allem Kinder- und Jugendgruppen durch das Naturschutzgebiet Feldberg zu führen, machte eine Ausbildung zur Kursleiterin für Waldbaden, lernte begeistert von Alexandra Schwarzer ihren wunderbar spielerischen Umgang mit Seilen, um Schaukeln und Klettergerüste in der Natur zu bauen und bin aktuell Erzählerin in Ausbildung.

Die Erkenntnis, dass der Weg zur Liebe zur Natur und zum Umweltschutz über einen liebevollen Umgang mit uns selbst führt, hat mich dann zur Klangtherapie gebracht. Die Tiefenentspannung und die Erfahrungen, die die Klangschalentherapie nach Walter Häfner ermöglicht, haben mich nachhaltig beeindruckt, so dass der Wunsch entstand, diese Art der Entspannung an andere Menschen weiterzugeben.